SY Outer Rim – A Family's Sailing Adventure

Sailing across the world's oceans with four kids

Naturerlebnis Chaco

(Tag 505)

Warum fährt man in den Chaco? Natürlich um die Natur hier zu erleben. Es gibt hier viel unberührte Natur und wenige Menschen. Daher migrieren viele Zugvogelarten im südlichen Winter hierher … Flamingos, Reiher, Störche, Wehrvögel, verschiedene Arten von Enten und Gänsen. Dazu kommen die hier heimischen Vögel wie Graukardinal, Nimmersatt, Geier, Nandu, Falken und unterschiedliche Papageienarten. Auch einige Säugetiere wie Tapire, Gürteltiere, Füchse und Wölfe streifen durch die Büsche. Daneben gibt es unzählige natürlich Reptilien wie Schlangen, Kaimane und Echsen.

Wir hatten die Möglichkeit, diese vielfältige Tierwelt auf einigen Ausflügen zu Salzwasserlagunen und durch einen Besuch auf einer Estancia zu erleben. Die Bilder sind leider nur mit einer Kompaktkamera aufgenommen und können daher nur einen groben Eindruck von der Schönheit der Tierwelt vermitteln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 11. Oktober 2015 von in Uncategorized.
Oktober 2015
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Kategorien

Bitte Mail-Adresse zum Abonnieren des Blogs eintragen

Schließe dich 308 Followern an

%d Bloggern gefällt das: