SY Outer Rim – A Family's Sailing Adventure

Sailing across the world's oceans with four kids

Outer Rim

20150406-P1120554 (Bild aufgenommen auf den Bijagos Inseln, Guinea-Bissau … mit herzlichen Dank an die Crew der SY Kalibu)

Am 15. Januar 2013 fiel der Startschuss für unser Projekt 2014ff: Die Bestellung für eine voll ausgestattete Discovery 57 wurde in Southampton unterzeichnet.
Am 26. März 2014 erfolgte dann die Auslieferung.

Hier Bilder von außen:
20140327-DSC00461

20140327-DSC00458

20140327-DSC00466

Und Bilder von innen:
20140326-DSC00392

20140326-DSC00395

20140326-DSC00388

Und nun zu den Details der Spezifikation unseres Schiffes:
Rumpf und Deck:
– Balsaholz- und Keflar-verstärkter GFK-Rumpf in Infusionsverfahren
– Teakdeck
– 4 elektrische und 2 mechanische Winschen

Interieur:
– Alle Holzarbeiten in Ahorn Echtholzfurnier

Antrieb:
– Volvo Penta D3-150 Diesel
– Doppelter Diesel Vorfilter mit Alarmfunktion
– MLS Fuel Purifier mit Alarmfunktion
– Gori-Faltpropeller mit Overdrive
– Rope-Cutter
– Bugstrahlruder 12,4 PS

Rig und Segel:
– hydraulischer Selden-Rollmast
– hydraulischer Baumniederholer
– Elvström-Großsegel mit 6 Latten mit 89 qm
– Elvsträm-Selbstwendefock mit 4 Latten mit 60 qm
– Elvström-Genua mit 109 qm
– Gennaker Superkote 250 mit 243 qm
– hydraulisches Furling für die Vorsegel
– 2 Spinnakerbäume

Navigation/Kommunikation:
– 2 Raymarine Plotter c95
– 4 kW Radar HD
– AIS
– Aktiver Radar-Reflektor Echomax für X- und S-Band
– Forward sounding sonar
– UKW, SSB, Iridium
– PC mit separatem GPS
– WiFi-Richtantenne

Elektrik:
– 7kVA Generator
– Watt and Sea Schleppgenerator
– Silentwind Windgenerator
– Deep Cycle Gel Batterien mit 800 Ah
– Seafresh Watermaker 102 Liter/h
– Autopilot
– Eberspacher Zentralheizung
– Klimaanlage in den Schlafräumen

Sicherheit:
– Hauptanker 60 kg Ultra Anker mit 100 m Kette
– Zweitanker 40 kg Jambo Anker mit 20 m Kettenvorlauf
– Heckanker Fortress FX55
– Rettungsinsel 8 Personen mit hydrostatischem Auslöser
– Zweite Rettungsinsel 6 Personen
– EPIRB
– Rettungswesten mit persönlichem AIS Nofallsender

Sonstiges:
– Rib Eye Dinghi 3,5 m mit Yamaha 20 PS Außenborder
– Hydraulische Davits
– Banana Boat 3,25 m

Maße:
– Länge über alles: 18,28 m bzw. 59,9 Fuß
– Breite: 5,1m
– Tiefgang: 2,35m
– Verdrängung: 29t mit 10t Balastkiel
– Tankkapazität: 1.300l Diesel, 1.000l Wasser

5 Kommentare zu “Outer Rim

  1. Thorsten Traut
    30. März 2014

    Hallo Thomas,

    gratuliere zur, so wie es aussieht, erfolgreichen Übernahme eurer Yacht.
    Endlich hat das Warten ein Ende…und es hat sich mehr als gelohnt…
    …ein Wahnsinnsboot…alles wohl durchdacht…Respekt…:)

    Hoffentlich könnt ihr alle zusammen bald loslegen.

    Ich hatte etwas weniger Glück, der neue Unterwasseranstrich bei meinem
    Stahlboot hat sich als Pfusch erwiesen. Hab ich in der Türkei machen lassen und war so naiv zu glauben, daß das anständig gemacht wird, obwohl ich nicht dabei bin…muss ich unter Lehrgeld abhaken.
    Bin jetzt in Griechenland auf dem Boot und genieße das tolle Wetter, bin vor drei Tagen ins Wasser gekommen.
    Anfang Oktober lasse ich es dann Sandstrahlen…und neuen Farbaufbau.

    Viel Spaß mit eurem Boot
    Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel…:)

    Viele Grüße
    Thorsten/SY Mora Mora

    • csquared71
      30. März 2014

      Hallo Thorsten,

      danke … ja wir freuen uns auch echt über das Boot. Auch bei uns ist noch nciht alles perfekt: an zwei Stellen kommt noch Wasser ins Schiff und am schlimmsten ist, dass die Segel nicht passen. Da ist Elvstrom noch am nacharbeiten. Und nichts frustet mehr als ein Segelboot mit Problemen bei den Segeln.

      Das mit der Türkei kann ich nachvollziehen. Da muss man schon genau wissen, wen man beauftragen kann und wen nicht. Ich hatte mit dem Land ja beruflich zu tun und die Auswahl der Partner dort war nicht immer einfach … und wie du schon sagst, permanente Überwachung nötig.

      Dann genieß mal die Sonne in Griechenland! Da werden wir erst mal nicht hinkommen … wir freuen uns schon auf den Regen in Südengland 😉

      Gruß
      Thomas

  2. Hannes
    6. April 2014

    Hallo Thomas!
    Eure Yacht sieht wirklich toll aus! Wir freuen uns schon auf eure ersten Berichte von Bord!

    Gruß Hannes

    • csquared71
      6. April 2014

      Hallo Hannes,

      ja, wir sind auch etwas stolz auf unser Schifferl. Berichte wird es reichtlich geben – mit hoffentlich spannenden und schönen Erlebnissen.
      … und wir erwarten euch natürlich baldmöglichst mit an Bord 🙂

      Gruß
      Thomas

  3. Luna Crew
    5. Juli 2017

    Wow, Wahnsinns Boot!
    Schön euch heute alle Bord von LUNA gehabt zu haben. Satelliten nr ist notiert und wir würden uns freuen euch in den hapais wiederzusehen. Alles Liebe von den Kurzen (unser Nachname) auf Luna C

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

September 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archive

Kategorien

Bitte Mail-Adresse zum Abonnieren des Blogs eintragen

Schließe dich 305 Followern an

%d Bloggern gefällt das: