SY Outer Rim – A Family's Sailing Adventure

Sailing across the world's oceans with four kids

Wal voraus!

(Tag 423 – 7420 sm)

Irgendwann muss Schluss sein mit Reparaturen! Ganze fünf Tage haben wir versucht, Volvo zur Richtigstellung des Motoren-/Getriebesetups zu bewegen. Thomas ist den Technikern täglich mehrmals auf die Füße getreten, hat bei Volvo Penta in Belgien angerufen und hat im Internet recherchiert. Ergebnis war, dass es wohl in Salvador keinen gibt, der das Setup durchführen kann – und das obwohl man in der Lage war, die Elektronik falsch zu programmieren. Aber jammern hilft da nicht. Dieses Land scheint voll zu sein mit Handwerkern und Technikern, die keinen blassen Schimmer von dem haben, was sie eigentlich können sollten. Oder vielleicht hatten wir auch nur Pech, aber fast keine der beauftragten Arbeiten wurden ordnungsgemäß erledigt … Teak, Waschmaschine, Motor, Metallarbeiten. Eigentlich kann das kein Zufall sein.

Nun, wir haben uns damit abgefunden, dass das Getriebe in Salvador nicht neu konfiguriert wird. Nach einiger Recherche und netter Hilfe von Seglerkollegen per Facebook kamen wir zu dem Schluss, dass es wohl erst Mal nicht so schlimm ist, wenn die Welle mitdreht. Also haben wir kurzerhand heute Morgen abgelegt. Alles vor 8 Uhr ist natürlich für Natalya ein Greuel, und entsprechend war auch die Stimmung, als wir um kurz nach 6 die Leinen loswarfen. Es half dann natürlich auch nicht, dass wir noch gleich vor Salvador von 30-35 Knoten Wind fast von vorne begrüßt wurden. Das Schiff krängte stark nach Steuerbord und alle versuchten mit der immer höher werdenden Welle klar zu kommen. Vorhergesagt waren 3 bis 4 Meter, d.h. es waren sicher Wellen von über 5 Metern dabei.

Die Outer Rim schlug sich wacker durch die Wellen. Doppelt gerefft im Groß und mit Fock kamen wir trotz der Welle mit knapp 8 Knoten vorwärts. Unseren Kurs wählten wir so, dass wir etwas weiter von der Küste wegkamen. Dort war die Welle angenehmer, wenngleich nicht weniger hoch. Die ganze Strecke von 65 Meilen begleitete uns die Sonne, kein Regen die ganze Fahrt über.

Das Highlight des Tages war natürlich unsere erste Begegnung mit einem großen Wal. Wir hatten schon einige Fontänen am Horizont gesehen, da tauchte plötzlich ein dunkler Schatten direkt vor unserem Boot auf. Für kurze Zeit streckte der Wal dann seinen Rücken aus dem Wasser … 20-30 Meter von uns entfernt. Sehr beeindruckend, das Tier war sicher 15-20 Meter lang. Leider dauerte das Schauspiel nur einige wenige Sekunden, und ein Beweisfoto müssen wir euch schuldig bleiben. Demnächst geht es auf die Inseln des Abrolhos Atolls. Dort ist derzeit Hochsaison für Wale. Wir hoffen also bald noch mehr davon zu sehen.

Sorge hatte Thomas natürlich vor der Einfahrt in die Baia de Camamu. Bei so viel Welle kann an der Flachstelle an der Einfahrt gerne Mal eine komplexe See entstehen, die die Steuerungsfähigkeit des Schiffes beeinträchtigen kann. Und es kam auch wirklich so. Die Wellen rasten unter uns über die Barre und ließen die Outer Rim immer wieder aus dem Ruder laufen. Es war zu keiner Zeit kritisch, aber dennoch eine interessante Erfahrung.

Die Bucht vor Camamu liegt gut geschützt. Es kommt kein Schwell rein und vor Wind liegen wir auch geschützt. Wahrscheinlich werden wir jetzt ein paar Tage hier bleiben. Die Kinder waren am Abend schon im Wasser und freuten sich über das saubere Wasser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 19. Juli 2015 von in Uncategorized.
Juli 2015
M D M D F S S
« Mai   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archive

Kategorien

Bitte Mail-Adresse zum Abonnieren des Blogs eintragen

Schließe dich 308 Followern an

%d Bloggern gefällt das: